Hintergrund

Das Gesundheitswesen verzeichnet im Vergleich zu anderen Branchen einen der höchsten Krankenstände unter seinen berufstätigen Mitarbeiter/innen. Um den vielfältigen physischen und psychischen Belastungen, denen Pflegekräfte im Arbeitsalltag gegenüber stehen, Einhalt gebieten zu können,  ist ein präventives Personalmanagement unabdingbar. Die Fort- und Weiterbildung durch die Anwendung von Serious Games for Health scheint dabei zahlreiche Vorteile bietende Methode zu sein, um aktuellen Entwicklungen in der Pflegebranche entgegenwirken zu können.

Weitere Informationen zu:
Entwicklungen in der Pflege
Serious Games for Health